Ich mag Subversion

Version Control Systeme habe ich schon ein paar benutzt:

  • CVS
  • CMSynergy
  • PVCS
  • Harvest

Ein schöner Vergleich verschiedener Systeme ist auf BerliOS zu finden
Aber am besten gefällt mir Subversion. Einer der Gründe ist: Es ist Open Source und die Gemeinde die sich darum sammelt liefert viele schöne Werkzeuge, die auch (meist) wieder frei sind.

Ausserdem gefällt die Option den Subversionserver als Apache Modul laufen zu lassen.

In der letzten Woche haben wir ein CVS-Repository mit CVS2SVN nach Subversion migriert. Es traten keine Probleme auf. Subversion haben wir zuvor recht schnell zum laufen gebracht. Und inzwischen funktioniert auch die Benutzerauthentifizierung / -authorisierung und der Zugriff erfolgt über HTTPS.

Browser auf und schon hat man Zugriff auf die Sourcen.

Als nächstes möchte ich noch ViewVC installieren, damit man sich einfach einen Snapshot (tar) ziehen kann.

Dank an alle, die solche gute Software frei zur Verfügung stellen!

12 thoughts on “Ich mag Subversion

  1. Gibt es ein Plugin für Firefox oder IE mit dem man ein SVN-Repository nicht nur ansehen kann, sondern auch ändern (commit)?
    Ich habe nur Serverseitiges gefunden.
    Es wäre doch praktisch. Wenn man z.B. auf einem Rechner keine Administratorrechte hat, kann man ja kein TortoiseSVN installieren, mit einem PlugIn könnte es aber gehen.

    Like

  2. Mir ist keines bekannt. TortoiseSVNMenu (ein Firefox addon https://addons.mozilla.org/firefox/3416/ ) geht in diese Richtung. Aber auch diese Extension muss man installieren.

    Irgendwoher muss aber das GUI bzw. der SVN-Client (SVN=Subversion) kommen. Entweder von einem extra Server (der als Client gegenüber dem SVN-Server auftritt) als HTML-Seite wie beim WebClient for SVN oder du installierst eben auf der Clientseite etwas. Der Grund ist, dass für die Kommunikation mit dem SVN-Server ein von SVN definiertes Protokoll implementiert werden muss. Und genau diese Clientseitige Implementierung von SVN muss man irgendwo haben/installieren.

    Like

  3. TortoiseSVNMenu ist praktisch, man braucht dazu leider aber ein installiertes TortoiseSVN (bzw. ich weiss nicht was das ff-kontextmenü anzeigt, wenn man keins installiert hat, weil ichs ja installiert hab).
    Theoretisch dürfte man das aber doch programmieren können, so ein ff-Plugin, das die Funktionalität (wenigstens zum Teil) abbildet.
    Plugins kann man ja dann als Benutzer installieren, das geht ja ins Benutzerverzeichnis (…Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\).
    Schade dass es das nicht gibt.
    Meiner Freundin hab ich nämlich ein Repository eingerichtet und das kann sie dann in der Firma (Krankenhaus) zwar ansehen, aber nichts einspeisen, weil sie dort ÜBERHAUPT GAR NICHTS installieren darf und nur Benutzerin ist.

    Like

  4. Wenn Du was auf dem Server installieren kannst, dann nimm den “Webclient for SVN” ( http://www.polarion.org/index.php?page=overview&project=svnwebclient ). Der Webclient for SVN (lass uns mal mit WCSVN abkürzen) muss auf einem Server installiert werden und verbindet sich als Client mit dem SVN-Repository. Deine Freundin kann sich dann mit dem Browser zum WCSVN verbinden und mit dem SVN arbeiten.

    Das Ganze sieht dann so aus:

    Browser –> WCSVN –> SVN

    Like

  5. Das ist aber leider so komplex (wenn man noch nie mit dem Tomcat zu tun hatte) und so schlecht dokumentiert, dass ich nach zwei Tagen erstmal aufgebe…
    Ich will hier jedenfalls noch nützliche Artikel zusammentragen, falls sich jemand anderes mal dafür interessiert:
    Den Tomcat mit dem Apache connectorn:
    http://www.onjava.com/pub/a/onjava/2002/11/20/tomcat.html?page=2
    Grobanleitung der ‘Installation’ von SVN Web Client unter Windows:
    http://forums.polarion.org/viewtopic.php?t=1041
    weiterhin sind noch grobere Anleitungen im Downloadfile enthalten:
    http://www.polarion.org/projects/svnwebclient/download/svnwebclient-2.5.0.zip
    und im forum findet man hinweise (keine Antworten natürlich):
    http://forums.polarion.org

    ich werds an einem anderen Tag fertigstellen und gebe also auf!

    dennoch danke, Oliver,
    gruss franc

    Like

  6. wenn du noch nie mit tomcat zu tun hattest, dann ist es sicher nicht ganz, ganz einfach. aber der tomcat ist eigentlich gut bis sehr gut dokumentiert und wird sehr viel eingesetzt. schreib doch mal was dein problem ist… oder ist die konzeptionell was nicht klar?

    Like

  7. ich glaub mein problem ist, dass ich nicht unbegrenzt zeit für solche spielereien hab. und dass das WCSVN sich nicht einfach per klick and go installieren lässt. und ich viel zu wenig ahnung vom tomcat hab.
    aber eines tages dann… 🙂

    Like

  8. eines tages:
    jetzt gehts. warum?
    Erst hatte ich Probleme, svnwebclient lokal zu betreiben, weil ich übersehen hatte, dass das für den alten tomcat 4 gedacht ist und die Beschreibung (basicAuthenticationSettings.txt) für den Konnektor (mod_jk) hierfür ist. Als ich Tomcat 6 installierte und im server.xml gar nichts mehr geändert hatte ging der Konnektor plötzlich.
    Und online war mein Problem, dass ich einen VPS mit Plesk 8.1 habe, der den Tomcat verwaltet. Die Göre nimmt nur war-Files an, was ungünstig ist, weil ich dann die web.xml nicht anpassen konnte, bzw. ich hätte nach jeder Änderung neu verpacken müssen. Aber dann hab ich das warfile mit plesk geladen und nochmal den entpackten SVNWebclient nach
    /usr/share/tomcat5/psa-webapps//*
    entpackt. Hernach die
    /etc/tomcat5/base/PSA//svnwebclient.xml
    angepasst. Damit hab ich den Plesk (die Göre) ausgetrickst. Ist vielleicht nicht die eleganteste Lösung, aber ich hab nicht gefunden, wie ich den von Plesk verwalteten Konnektor manuell editiere (damit ich keinen Port eingeben muss und der apache mir die Anfragen an den Tomcat weitergibt).
    und jetzt schnurrt das svnwebclient-kätzchen brav und läuft super. Verwaltet mir auch brav mehrere repositories.
    🙂

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s