Künstler und Softwareentwicklung – Teil 2

Nun, Künstler und Auftragsarbeiten ist so eine Sache… Aber nicht nur der Punkt war an meinem letzten Blog-Eintrag ein wenig “schräg”.  🙂

Unter der Annahme das der Auftraggeber weiss was er möchte, geht es eigentlich bei der Anforderungsanalyse darum, dass der Auftragnehmer versteht was der Kunde eigentlich möchte. D.h. der Künstler – um beim Beispiel zu bleiben – muss die grobe Beschreibung lesen und die richtigen Fragen stellen. Er muss dem Bildliebhaber z.B. fragen: “Ist es okay, wenn das Bild kubistisch ist?”. Wenn das nicht klar ist, dann muss man sich darüber unterhalten…

2 thoughts on “Künstler und Softwareentwicklung – Teil 2

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s